„Farming for Nature – Österreich“ prämiert ausgewählte Bäuerinnen und Bauern als „Botschafter*innen für Biodiversität“. Unsere Botschafter*innen setzen sich am eigenen Betrieb - und darüber hinaus - aktiv für die Natur ein. Mit ihren innovativen Ansätzen bereiten sie den Weg für eine nachhaltige Landwirtschaft.

Aktuelles

29.Jänner 2024

Wer wird Biodiversitätsbotschafter/in 2024?

15.Dezember 2023

Online Küchentischgespräche starten wieder

04.Dezember 2023

Farming for Nature gewinnt Silber!

Fünf Botschaften für mehr Biodiversität

Fünf Kurzfilme erzählen die Geschichten unserer Botschafter*innen für Biodiversität 2022.

Mehr als 1.400 Stimmen wurden abgegeben, um aus diesen fünf Kurzfilmen den Publikumsliebling 2022 zu wählen. Gespannt, wer die meisten Stimmen erhalten hat? Hier erfährt ihr das Ergebnis.

 

Please note: There is also an english subtitle available for the teaser, which can be turned on in your YouTube player under Settings.

Botschafter*innen 2022

Auch heuer hat unsere fachkundige Jury nach ausführlichen Beratungen und persönlichen Hofbesuchen aus insgesamt 22 österreichweit nominierten Betrieben die fünf Botschafter*innen für Biodiversität ausgewählt.

Agathe Lingenhel

Doren, VLBG

Jakob Loidolt

Waidhofen a. d. Thaya, NÖ

Johanna Marchner-Pichler

Bad Mitterndorf, STMK

Ernst Moßhammer

Saalfelden, SLZBG

Gerhard Paulitsch

St. Stefan, KTN

Botschafter*innen 2021

Ende September 2021 hat eine fünfköpfige Jury basierend auf zwei gemeinsamen Online-Sitzungen und persönlichen Hofbesuchen aus den 24 nominieretn Betrieben die fünf Botschafter*innen für Biodiversität 2021 ausgewählt.
Andreas Badinger steht auf einer Wiese
Andreas
Badinger

Straßwalchen, SLZBG

Tanja Moser steht auf einer Wiese vor einer alpinen Landschaft
Tanja
Moser

Bürserberg, VLBG

Rudi
Schmid

Traiskirchen, NÖ

Nikolaus Stiebitzhofer steht vor einem Feld und lacht
Nikolaus
Stiebitzhofer

St. Florian, OÖ

Solveig und Manuel Thurnes - Porträt
Solveig und
Manuel Thurnes

Serfaus, TIROL